Kinder wachsen nicht immer aus Allergien hervor

Kinder wachsen nicht immer aus Allergien hervor
11. August 2004 - Für die meisten Menschen sind Bienenstiche nur schmerzhafte Erinnerungen daran, dass der Sommer seine Schattenseiten hat, aber für Allergiker können Stiche tödlich sein. Es wurde lange angenommen, dass Kinder...

ihregesundheit.net |

11. August 2004 - Für die meisten Menschen sind Bienenstiche nur schmerzhafte Erinnerungen daran, dass der Sommer seine Schattenseiten hat, aber für Allergiker können Stiche tödlich sein. Es wurde lange angenommen, dass Kinder normalerweise allergische Reaktionen auf Insektenstiche überwinden, aber neue Untersuchungen zeigen, dass dies häufig nicht der Fall ist.

In einer der größten und längsten Follow-up-Studien bei Kindern mit Insektenstichallergien berichteten Johns Hopkins-Forscher, dass gefährliche allergische Reaktionen auf Stiche bei einem erheblichen Prozentsatz der Menschen bis ins Erwachsenenalter andauerten. Dies war jedoch viel weniger wahrscheinlich, wenn Kinder Allergiespritzen erhielten.

Nur 5% der Kinder, bei denen in der Vergangenheit schwere allergische Reaktionen auf Stiche auftraten, die die Allergiespritze erhielten , die als Giftimmuntherapie bekannt ist, erlebten als Erwachsene mäßige bis schwere allergische Reaktionen auf Stiche. Im Gegensatz dazu hatten 32% der Studienteilnehmer im späteren Leben schwere allergische Reaktionen auf Stiche, wenn sie nicht mit Allergie behandelt worden waren.

"Die gute Nachricht ist, dass 62% der Kinder Allergien gegen Insektenstiche überwunden haben , aber die schlechte Nachricht ist, dass der Rest dies nicht tat", erklärt der leitende Forscher David Golden, ihregesundheit.net. "Das ultimative Ziel unserer Forschung ist es, Tests durchzuführen, um die beiden Gruppen voneinander zu unterscheiden."

Das Summen über Bienenstiche

In den USA gibt es jedes Jahr etwa 40 tödliche allergische Reaktionen auf Bienen, Wespen und andere Insektenstiche. Studien weisen darauf hin, dass 1% der Kinder und 3% der Erwachsenen lebensbedrohliche allergische Reaktionen auf Stiche haben, die über die erwarteten Schwellungen und Schmerzen hinausgehen. Diese Reaktionen können von leichten Atembeschwerden und Schwindel bis zum Schock reichen.

Die von der FDA 1979 zugelassene Immuntherapie beinhaltet die Injektion von gereinigten Bienen oder anderen Insektengiften, die in kleinen Dosen verabreicht werden, um mit der Zeit eine Toleranz gegenüber dem Stachel aufzubauen. Die Behandlungen dauern normalerweise drei bis fünf Jahre.

Während die Therapie im Allgemeinen für Kinder empfohlen wird, die in der Vergangenheit mäßige bis schwere Reaktionen auf Insektenstiche hatten, wird sie weitgehend missbraucht, obwohl sie sehr effektiv ist, sagt Golden.

Um die Dauerhaftigkeit von Insektenstichallergien und den durch die Behandlung vermittelten Schutz zu bestimmen, sammelten Golden und seine Kollegen Follow-up-Daten von mehr als 500 Kindern sechs bis 32 Jahre nach ihrer Behandlung wegen allergischer Reaktionen auf Insektenstiche. Die Ergebnisse werden in der Ausgabe vom 12. August des New England Journal of Medicine veröffentlicht.

Etwa 40% der Teilnehmer waren nach ihrem ersten Stich wieder gestochen worden. Moderate Reaktionen auf Stiche waren Hals- und Brustbeschwerden, Atemnot, Schwindel und niedriger Blutdruck . Eine Reaktion wurde als schwerwiegend angesehen, wenn schwere Atembeschwerden, starker Schwindel, starker Blutdruck oder Bewusstlosigkeit auftraten.

Ungefähr ein Drittel der unbehandelten Erwachsenen, die als Kinder mäßige bis schwere Reaktionen hatten, hatten ähnliche Reaktionen auf spätere Stiche, verglichen mit einem von 20 behandelten Erwachsenen.

Sehen Sie einen Spezialisten

Golden sagt, die Ergebnisse machen deutlich, dass die Immuntherapie mit Gift eine gute Idee für Kinder mit mittelschweren bis schweren allergischen Reaktionen ist.

"Die Botschaft an Kinderärzte lautet, dass ihre Patienten, die diese Reaktionen hatten, zur Beurteilung und Behandlung an einen Spezialisten überwiesen werden müssen", sagt Golden. "Und für Ärzte, die Erwachsene behandeln, heißt es, dass es wichtig ist, die Vorgeschichte eines Patienten zu kennen. Sie müssen verstehen, dass ein 30-Jähriger, der Ihnen sagt, er habe eine schlechte Reaktion auf einen Bienenstich als Kind, möglicherweise noch gefährdet ist . "

Rebecca Gunchalla, MD, PhD, schreibt in einem Leitartikel, der die Studie begleitet, dass die neuen Erkenntnisse die Vorstellung widerlegen, dass eine Immuntherapie bei Kindern nicht erforderlich ist, weil sie Stachelallergien überwinden.

"Es ist zu hoffen, dass die Ärzte nun mit harten Daten in der Lage sind, über falsche Vorstellungen hinauszugehen und die Verwendung einer Immuntherapie mit Gift für die am stärksten gefährdeten Kinder zu unterstützen", schreibt sie.

In einem Interview mit ihregesundheit.net sagt Gunchalla, dass die Bewertung durch einen Spezialisten für jedes Kind wichtig ist, das abnormale Reaktionen auf Stiche zeigt. Gunchalla ist Chef der Allergiesparte für Innere Medizin und außerordentlicher Professor für Pädiatrie am Southwestern Medical Center der University of Texas in Dallas.

"Wenn ein Kind Anzeichen eines anaphylaktischen Schocks zeigt, ist dies ein einfacher Anruf, aber es kann nichts weiter sein als Husten und Bruststraffung", sagt sie. "Trotzdem ist es wichtig, einen Spezialisten aufzusuchen, der ernster ist als normale Hautreaktionen ."

Kinder wachsen nicht immer aus Allergien hervor

11. August 2004 - Für die meisten Menschen sind Bienenstiche nur schmerzhafte Erinnerungen daran, dass der Sommer seine Schattenseiten hat, aber für Allergiker können Stiche tödlich sein. Es wurde lange angenommen, dass Kinder normalerweise allergische

Nahrungsmittelallergien Mythen und Fakten

Sie sind mit Ihrem Restaurantessen fertig und es ist Zeit, die Rechnung zu bezahlen. Aber noch bevor Sie nach Ihrer Brieftasche greifen, bekommen Sie ein juckendes Gefühl im Rücken. Kann keine Nahrungsmittelallergien sein , denken Sie. Gehen Sie nicht

Wie viel Schlaf brauchen 3-6-Jährige?

Kinder in diesem Alter müssen ungefähr 10-12 Stunden pro Tag schlafen. Sie gehen normalerweise zwischen 19 und 21 Uhr ins Bett und wachen gegen 6 und 8 Uhr auf, genau wie früher, als sie jünger waren. Im Alter von 3 Jahren schlafen die meisten Kinder

Wird Ihr Kind Asthma wachsen lassen?

22. März 2005 - Manche Kinder können Asthma "entwachsen", die meisten jedoch nicht, eine neue Studie zeigt. Während neun Jahren folgten Ronina Covar, MD, des National Jewish Medical and Research Center, Denver, und Kollegen 900 Kindern mit

Asthma unterscheidet sich in reichen, armen Ländern

14. September 2007 - In reichen Ländern kann der Zusammenhang zwischen Asthma und Allergien bei Kindern doppelt so stark sein wie in ärmeren Ländern. Dies geht aus einer neuen Studie von Forschern hervor, darunter Dr. Gudrun Weinmayr von der Universität

Kinder, Allergien und Ekzeme

Allergien sind nicht immer an Ekzemen schuld, aber die beiden gehen oft zusammen. Studien zeigen, dass jedes dritte Kind Ekzem haben wird . Hier erfahren Sie, was Sie über diese Bedingungen bei Kindern wissen müssen, und darüber, wie sie behandelt werden.

Kinder mit besonderen Ernährungsbedürfnissen

Viele Tagesbetreuung und Vorschulen in den USA haben prominente Schilder aufgestellt, in denen die Eltern aufgefordert werden, keine Lebensmittel mit Erdnüssen für ihre Kinder zu packen, weil so viele Kinder allergisch sind. Es scheint, als seien spezielle

Katzenallergie in Verbindung mit Asthma

28. September 2007 - Mehr als die Hälfte der Asthma- Fälle in den USA sind mit Allergien verbunden , wobei die Sensibilität gegenüber Katzen für 29% aller allergieabhängigen Asthma verantwortlich ist. Dies geht aus neuen Forschungsergebnissen der National

Hilft die Bewegung den Allergien meines Kindes?

F: Sollten wir die Frühlingsallergien meiner Tochter unterstützen? A: Der Umzug von einem feuchten Bereich zu einem trockenen kann man mit Allergien helfen gegen Hausstaubmilben, aber nicht mit Outdoor - Allergien. Sogar in knochentrockenen Regionen