Somatisches Symptom und verwandte Störungen

Somatisches Symptom und verwandte Störungen
if (webmd.useragent && webmd.useragent.ua.type === 'desktop') {webmd.ads2.disableInitialLoad (); webmd.ads2.disableAdsInit = true; $ (function () {webmd.p.pim.increment (); $ ('....

ihregesundheit.net |

if (webmd.useragent && webmd.useragent.ua.type === 'desktop') {webmd.ads2.disableInitialLoad (); webmd.ads2.disableAdsInit = true; $ (function () {webmd.p.pim.increment (); $ ('. responsive-video-container'). insertAfter ('. module-social-share-container'); erfordern (['video2 / 1 / responsive-player / video-loader '], Funktion (videoLoader) {videoLoader.init ({autoplay: webmd.useragent.ua.type ===' desktop '&& !! s_sensitive, chronID: $ (' article embeded_module [type = video] [align = top]: eq (0) '). attr (' chronic_id '), continuPlay: true, cpOptions: {flyout: true}, displayAds: true, Modus:' in-article ', sticky: true} )});}); } else {$ (function () {$ ('. responsive-video-container'). remove ();}); }

Somatische Symptomstörung (SSD, früher als "Somatisierungsstörung" oder " somatoforme Störung " bezeichnet) ist eine Form einer psychischen Erkrankung , die ein oder mehrere körperliche Symptome, einschließlich Schmerzen, verursacht. Die Symptome sind möglicherweise nicht auf eine körperliche Ursache zurückzuführen, einschließlich allgemeiner Gesundheitszustände, anderer psychischer Erkrankungen oder Drogenmissbrauch . Trotzdem verursachen sie übermäßige und unverhältnismäßige Belastung. Die Symptome können ein oder mehrere verschiedene Organe und Körpersysteme betreffen, wie zum Beispiel:

Viele Leute, die SSD haben, haben auch eine Angststörung .

Leute mit SSD fälschen ihre Symptome nicht. Das Leid, das sie durch Schmerzen und andere Probleme erfahren, ist real, unabhängig davon, ob eine körperliche Erklärung gefunden werden kann oder nicht. Und die Belastung durch Symptome beeinflusst das tägliche Funktionieren erheblich.

Ärzte müssen viele Tests durchführen, um andere mögliche Ursachen auszuschließen, bevor eine SSD diagnostiziert wird.

Die Diagnose von SSD kann für Patienten eine Menge Stress und Frustration verursachen. Sie fühlen sich möglicherweise unzufrieden, wenn es keine bessere körperliche Erklärung für ihre Symptome gibt oder wenn ihnen gesagt wird, dass ihre körperliche Erkrankung über eine übermäßige körperliche Krankheit hinausgeht. Stress führt häufig dazu, dass Patienten sich mehr um ihre Gesundheit sorgen, und dies führt zu einem Teufelskreis, der jahrelang andauern kann.

Erkrankungen im Zusammenhang mit der somatischen Symptomstörung

In der Psychiatrie werden nun verschiedene Bedingungen im Zusammenhang mit SSD beschrieben. Diese schließen ein:

  • Krankheit Angststörung (früher Hypochondriasis genannt ). Menschen mit diesem Typ sind besorgt, dass sie an einer schweren Krankheit leiden. Sie glauben, dass geringfügige Beschwerden Anzeichen für sehr ernste medizinische Probleme sind. Sie glauben zum Beispiel, dass ein gewöhnlicher Kopfschmerz ein Zeichen für einen Gehirntumor ist .

Stress verschlimmert in der Regel die Symptome einer Umwandlungsstörung .

Behandlung von somatischen Symptomen

Patienten mit SSD leiden möglicherweise an dem Glauben, dass ihre Symptome eine körperliche Ursache haben, obwohl es keine Beweise für eine körperliche Erklärung gibt. Wenn eine Krankheit zu den Symptomen führt, erkennen sie möglicherweise nicht, dass die Belastung, die sie erleben oder zeigen, zu groß ist. Patienten können auch den Hinweis ablehnen, dass psychiatrische Faktoren bei ihren Symptomen eine Rolle spielen.

Eine starke Arzt-Patienten-Beziehung ist der Schlüssel, um Hilfe bei der SSD zu erhalten. Wenn Sie einen einzigen Gesundheitsdienstleister mit Erfahrung im Umgang mit SSD sehen, können Sie unnötige Tests und Behandlungen einsparen.

Der Fokus der Behandlung liegt auf der Verbesserung der täglichen Funktionsweise, nicht auf dem Umgang mit Symptomen. Stressabbau ist oft ein wichtiger Teil, um besser zu werden. Eine Beratung für Familie und Freunde kann ebenfalls nützlich sein.

Eine kognitive Verhaltenstherapie kann helfen, die mit SSD verbundenen Symptome zu lindern. Die Therapie konzentriert sich auf die Korrektur:

Somatisches Symptom und verwandte Störungen

if (webmd.useragent && webmd.useragent.ua.type === 'desktop') {webmd.ads2.disableInitialLoad (); webmd.ads2.disableAdsInit = true; $ (function () {webmd.p.pim.increment (); $ ('.

Antidepressiva und bipolare Störung

Bipolare Störung ist eine Erkrankung, die plötzliche Stimmungsverschiebungen von Depression zu Manie verursacht. Während einer Manie (einer manischen Episode) kann eine Person mit einer bipolaren Störung eine extrem erhöhte Stimmung und rasende Gedanken

Erektile Dysfunktion-Herz-Risiko-Verbindung

20. Dezember 2005 - Wenn ein älterer Mann an einer erektilen Dysfunktion (ED) leidet , hat er ein noch größeres Problem - ein zweifaches Risiko für Herzerkrankungen . Da Herzerkrankungen und Herzinsuffizienz eine häufige Ursache haben - Schäden an

Wodurch wird dissoziative Amnesie verursacht?

Dissoziative Amnesie wurde mit überwältigendem Stress in Verbindung gebracht, der die Folge traumatischer Ereignisse sein kann, wie z. B. Krieg, Missbrauch, Unfälle oder Katastrophen, die die Person erlebt oder erlebt hat. Es könnte auch ein genetischer

Schlafbedingte Essstörungen

Schlaf - verwandte Essstörung durch abnorme Essgewohnheiten während der Nacht gekennzeichnet ist. Obwohl dies nicht so häufig ist wie Schlafwandeln , können nächtliche schlafbezogene Essstörungen ( NS -RED) beim Schlafwandeln auftreten. Menschen

Wodurch wird ein Ungleichgewicht verursacht?

Disequilibrium kann verursacht werden durch: Eine Art von Arthritis im Hals, die als zervikale Spondylose bezeichnet wird und das Rückenmark belastet. Parkinson-Krankheit oder verwandte Erkrankungen, bei denen sich eine Person nach vorne beugt. Störungen,

Geschwister von autistischen Kindern auch gefährdet

4. Mai 2007 - Kleinkinder- Geschwister von autistischen Kindern zeigen mit größerer Wahrscheinlichkeit einige der gleichen untypischen sozialen Verhaltensweisen wie ihre Brüder und Schwestern mit Autismus , selbst wenn sie die Störung nicht weiter entwickeln,

Psychomotorische Retardierung (Beeinträchtigung)

Der Begriff "Psychomotorik" bezieht sich auf die Zusammenhänge zwischen mentalen und Muskelfunktionen. Eine psychomotorische Beeinträchtigung tritt auf, wenn bei diesen Verbindungen eine Störung auftritt. Dies beeinflusst die Art und Weise,