Test sagt den Tod von Sichelzellen voraus

Test sagt den Tod von Sichelzellen voraus
14. Dezember 2005 (Atlanta) - Ein Bluttest verwendete Herzkrankheit zu erkennen , kann den Tod bei Menschen mit Sichelzellenanämie vorhersagen. Wissenschaftler des National Heart, Lung and Blood Institute (NHLBI) haben...

ihregesundheit.net |

14. Dezember 2005 (Atlanta) - Ein Bluttest verwendete Herzkrankheit zu erkennen , kann den Tod bei Menschen mit Sichelzellenanämie vorhersagen.

Wissenschaftler des National Heart, Lung and Blood Institute (NHLBI) haben herausgefunden, dass BNP-Tests (Brain Natriuretic Peptide), die den Tod bei Patienten mit Herzinsuffizienz vorhersagen, die pulmonale Hypertonie und den Tod bei Sichelzellenanämie effektiv nachweisen.

Das Management von Patienten mit Sichelzellkrankheit hat sich dramatisch verbessert, obwohl viele Patienten immer noch lebensbedrohliche, aber möglicherweise behandelbare Probleme haben, sagt James N. George, MD. George ist Präsident der American Society of Hematology und Professor für Medizin am Health Sciences Center der University of Oklahoma.

"Diese wichtige Studie liefert neue Erkenntnisse zur Identifizierung von Patienten, bei denen ein Risiko für kritische Komplikationen besteht." er addiert. Die Forscher berichteten über die Ergebnisse auf der 47. Jahrestagung der American Society of Hematology.

Silberfutter für Sichelzelle

Die Sichelzellenanämie ist eine Blutkrankheit, die die Sauerstofftragfähigkeit von Blutzellen beeinflusst. Verzerrte, zerbrechliche und sichelförmige Blutzellen blockieren Blutgefäße und führen zum Tod des Gewebes. Die Krankheit führt zu Lungenschäden, schmerzhaften Episoden, Schlaganfall und Schäden an Milz, Nieren und Leber.

"Die pulmonale Hypertonie ist eine der Hauptkomplikationen von Sichelzellen und die Haupttodesursache", sagt Dr. Robert FP Machado, Ärztin und Forscher der Abteilung für Gefäßmedizin, NHLBI und der Abteilung für Intensivmedizin der National Institutes of Gesundheit in Bethesda, MD.

Pulmonale Hypertonie verursacht einen hohen Blutdruck in den Lungengefäßen; Der Druckanstieg über den Normalwert kann lebensbedrohlich sein. Diese Erhöhungen führen zu einer Belastung des Herzens, das dann härter arbeiten muss, um Blut für die Sauerstoffversorgung in die Lunge zu pumpen.

Zu den Symptomen zählen Atemnot mit minimaler Anstrengung, Müdigkeit, Schmerzen in der Brust, Schwindelanfälle und Ohnmacht.

Bei schwerer Belastung setzt das Herz ein Protein frei, das als natriuretisches Peptid des Gehirns (BNP) bezeichnet wird. Das Protein ist erhöht, wenn das Herz beschädigt ist.

"Wir haben diesen Test der Kardiologie entlehnt", sagte Machado während einer Pressekonferenz. "Es ist ein Hormon, das von den Herzkammern als Reaktion darauf abgegeben wird, dass die Herzmuskelzellen durch Überlastung gedehnt werden. Jetzt haben wir den Marker in die Welt der Sichelzellkrankheit gebracht."

Bluttest Durchbruch

Die Forscher maßen den BNP-Spiegel bei 230 Patienten mit Sichelzellanämie mit mäßig schweren Erkrankungen und 45 gesunden Kontrollen. Sie zeigen, dass die BNP-Spiegel bei Sichelzellenpatienten mit pulmonaler Hypertonie höher waren als bei Patienten ohne Erkrankung und bei gesunden Kontrollpersonen.

Darüber hinaus prognostizierten ungewöhnlich hohe Konzentrationen des Proteins (mehr als 160) den Tod, was das Risiko des Todes bei Sichelzellenpatienten mit pulmonaler Hypertonie um das Doppelte erhöht.

Anschließend untersuchten die Forscher die Gehalte des Proteins in Bank-Blutproben von 121 Patienten mit Sichelzellenanämie, die bereits 1996 in eine andere Studie aufgenommen worden waren.

"Je höher der Schweregrad der pulmonalen Hypertonie ist, desto höher sind die BNP-Werte", sagt Machado.

Seit Jahren sei die pulmonale Hypertonie bei der Behandlung von Patienten mit Sichelzellenanämie "unter dem Radarschirm geflogen", erzählt er ihregesundheit.net. "Jetzt haben wir einen Biomarker entdeckt, der auf eine große Kohorte von Patienten angewendet werden kann und wichtige diagnostische Informationen liefert."

"Dies ist eine aufregende neue Beobachtung für Patienten mit Sichelzellenanämie", sagt George. "Die Hauptursache für die Mortalität ist der Druckaufbau in den Lungengefäßen, die pulmonale Hypertonie. Jetzt gibt es einen Bluttest, der die Abnormalität vorhersagen und zu einer besseren Behandlung dieser Patienten führen kann."

Test sagt den Tod von Sichelzellen voraus

14. Dezember 2005 (Atlanta) - Ein Bluttest verwendete Herzkrankheit zu erkennen , kann den Tod bei Menschen mit Sichelzellenanämie vorhersagen. Wissenschaftler des National Heart, Lung and Blood Institute (NHLBI) haben herausgefunden, dass BNP-Tests (Brain

Herzfrequenz-Test sagt den Tod voraus

2. September 2003 - Menschen, deren Herzen sich nicht kurz nach dem Sport verlangsamen, haben ein hohes Todesrisiko. Das ist die Nachricht aus einer sechsjährigen Studie mit fast 3.000 Patienten, die etwa 60 Jahre alt sind. Die Patienten wurden für

Übung Herzfrequenz sagt den Tod voraus

21. September 2003 - Wie schnell sich Ihre Herzfrequenz von intensivem Training erholt, könnte das zukünftige Risiko, an einer Herzkrankheit zu sterben, laut einer neuen Studie von Frauen, von denen die Hälfte an Amerikas Top-Mörder stirbt, vorhergesagt

CT Scan sagt Herzinfarkt, Tod voraus

23. Januar 2002 - Eine neue Studie zeigt, dass eine ultraschnelle CT-Untersuchung die Wahrscheinlichkeit eines Todesfalls an einem Herzinfarkt oder plötzlichen Herztod vorhersagen kann. Was bedeutet das für dich? Auch als Elektronenstrahl CT bekannt

Neuer Test sagt Herzinfarkte voraus

23. Oktober 2003 - Eine neue Blutuntersuchung kann Ärzten in Notaufnahmen ermöglichen, schnell zu bestimmen, ob eine Person mit Brustschmerzen bald einen Herzinfarkt hat . Die Forscher sagen, wenn weitere Studien diese Ergebnisse bestätigen, könnte

Test sagt Psychose im Teenageralter voraus

7. Januar 2008 - Neue Forschungsergebnisse könnten Ärzten dabei helfen, gestörte Teenager zu identifizieren, die mit hoher Genauigkeit psychotische Erkrankungen entwickeln werden. Die Forscher waren in der Lage, die Psychose vor dem Auftreten von ausgewachsenen

Neue Schlaganfallrichtlinien für Kinder

17. Juli 2008 - Schlaganfälle treten nicht nur bei älteren Erwachsenen auf, auch Kinder können sie haben. Da Schlaganfall zu Hirnschäden und Tod führen kann, hat die American Heart Association / American Stroke Association zum ersten Mal Richtlinien

Neuer Test sagt plötzliches Todesrisiko voraus

15. April 2002 - Eine einfache Blutuntersuchung kann voraussagen, wer das Risiko eines plötzlichen Todes aufgrund einer Herzerkrankung ist . Eine neue Studie zeigt, dass der Test tödliche, arterienverstopfende Plaques bei Menschen mit plötzlichem Todesfall

Test sagt das kardiale Todesrisiko voraus

15. November 2006 (Chicago) - Ein nichtinvasiver Test, bei dem mithilfe einer Computertechnologie festgestellt wird, ob eine Person einem plötzlichen Herztod ausgesetzt ist, kann Ärzten dabei helfen festzustellen, wer von implantierten Defibrillatoren

Stresshormon sagt den Herztod voraus

9. September 2010 - Ärzte haben Patienten schon lange vor Stress für das Herz gewarnt. Neue Forschungsergebnisse liefern nun direkte Beweise, um die Warnung zu untermauern. In der kürzlich veröffentlichten Studie waren hohe Konzentrationen des Stresshormons